Rezept des Monats

September: Zucchini im Backofen

Zutaten:

  • 3 Zucchini
  • würzige Salami
  • Butter oder Öl
  • Zitrone
  • Oregano
  • Salz, Pfeffer und evtl Muskatblüte

Zubereitung:

Salami in  dünne Scheibchen scheiden, Zuchini ebenfalls in Scheiben schneiden (einen knappen Zentimeter dick). In einer flachen Form zuerst die Salami, dann die Zuchinischeiben schichten. Mit…

August: Bohnen mit Tomaten und Feta

Für 4 Personen

  • 1000 g Bohnen (Busch oder Stangen je nach Geschmack)
  • 1000 g Tomaten  je nach Vorliebe Cherry oder die kräftigern Tomaten
  • wenn gewünscht: ein Bund Frühlingszwiebeln oder eine milde frische Zwiebel
  • 200 bis 300 g Feta unser Gärtnerinnenfeta eignet sich hervorragend
  • Oregano am besten frisch (2 grosse Zweige), Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Bohnen…

Juli: Diesmal zwei Rezepte mit Gurken

Gurkencurry

Zutaten

  • 2 Schlangengurken
  • Ein Bund Frühlingszwiebeln oder 150 g Schalotten
  • Etwas Olivenöl
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Curry
  • Vollkornreis

Da das Curry schnell geht, zuerst den Vollkornreis aufsetzen

Gurken waschen und Enden abschneiden, falls gewünscht schälen und entkernen. In Würfel schneiden.…

Juni: Pellkartoffeln mit Radieschenpesto

Frühjahrswonne

Pellkartoffeln mit Radieschenpesto gedünsteten Radieschen und Frühlingsmöhren

  • Kartoffeln gut bürsten und mit Salz kochen
  • Radieschengrün mit Parmesan Mandeln und einem guten Öl zu Pesto verarbeiten nach Geschmack salzen
  • Radieschen putzen und mit Butter und einem Glas Wein sanft schmoren mit Salz und Pfeffer würzen
  • Bundmöhren…

Mai: Grüne Soße

Für die klassische Variante sind 7 verschiedene Kräuter nötig und sie wird mit hartgekochten Eiern zu Pellkartoffeln serviert

So habe ich es gelernt:

  • Schnittlauch
  • Kerbel
  • Borretsch
  • Petersilie
  • Pimpinelle
  • Brunnenkresse
  • Sauerampfer

Da diese nicht immer verfügbar sind, ein paar Tipps für Ersatz:

Statt…

April: Nierenzapfen mit Schalotten in Rotwein und Herzoginkartoffeln

Osterschmaus: Nierenzapfen mit Frühlingssalat, Schalotten in Rotwein und Herzoginkartoffeln

Zutaten

Für den Braten
  • 600 g Nierenzapfen (l'onglet, Bavette)
  • Butterschmalz
  • 172 Stange Lauch
  • 1 Möhre
  • 1 kleines Stück Sellerie
  • Pfeffer, Salz evtl Sahne
Für die Rotweinschalotten
  • 600 g Schalotten
  • 200…

März: Borschtsch

Zutaten für 6 Personen:

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 500 g Rote Bete
  • 2 Karotten
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Lauchstange
  • ½ mittelgroßer Weißkohlkopf
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL gemahlenes Piment, Salz
  • 1,5 l Gemüse- oder Fleischbrühe
  • 2 EL Essig
  • Crème…

Februar: Kochen mit aphrodisierenden Zutaten

wärmt nicht nur am Valentinstag ( 14. Februar )

Von den aphrodosierenden Gewürzen sind Ingwer und Chilli die bekanntesten.

Möhren – Ingwer - Schaumsüppchen

Zutaten

  • 250 g Möhren
  • 20 g Ingwer
  • ½ Zwiebel
  • Öl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne

Zubereitung:

Möhren, Zwiebel und Ingwer…

Januar: Italienisch geschmorte Rinder - Beinscheiben ( Osso Buco ) mit Pasta und Cremolata

Zutaten ( für 4 Personen )

  • 200 g Zwiebeln
  • 200 g Staudensellerie
  • 3 El Mehl
  • gemahlener Chili
  • 4 große Rinderbeinscheiben
  • 5 El Olivenöl
  • Salz & Pfeffer,
  • 30 g Butter,
  • 200 ml Weißwein
  • 300 ml Rinderfond oder Rinderbrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Stiele glatte Petersilie
  • Schale…

November: Vegetarisches rund um den Grünkohl

Grünkohlauflauf

Zutaten

  • 500g Grünkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Apfel
  • etwas Sonnenblumenöl
  • 100g Butter
  • Zimt
  • Muskat
  • Kräutersalz und Pfeffer
  • 500g Kartoffeln
  • 1/8 l heiße Milch
  • 3 Eier

Zubereitung

Grünkohl grob hacken. Zwiebeln und Äpfel würfeln und in Öl anbraten,…