November: Rote Bete Quiche

Zutaten für 1 Quicheform 26cm

QUARKMÜRBETEIG
  • 250gr Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 125gr. weiche Butter
  • 125g unseren Quark, im Sieb abgetropft
BELAG
  • ca. 750 g Rote Bete
  • Salzwasser zum Kochen
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Eier
  • 150 bis 200ml Milch
  • gerne auch 100gr von unserem eigenen Hirtenkäse

Zubereitung:

Diie Rote Bete waschen und in Salzwasser ca 30 min. kochen. Abkühlen lassen und schälen. Bei der Bearbeitung möglichst Handschuhe tragen, damit sich die Haut nicht so verfärbt.

Für den Teig alle Zutaten verkneten und ihn 30 Min. kalt stellen. Dann den Teig mit etwas Mehl ausrollen und in die gefettete Quicheform legen, den Rand ca. 3cm hochziehen und festdrücken. Die Rote Bete grob raspeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch kurz anschwitzen. Beides auf der Quicheform gleichmäßig verteilen. Die Eier mit der Milch verquirlen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.. Die Quiche mit der Ei-Milch Mischung übergießen und den Hirtenkäse nach Geschmack darüber krümeln. Auf der untersten Schiene backen.ca. 40 Minuten bei 175 C° . Die Quiche ist fertig, wenn die Ei-Milch Masse fest und der Teig goldbraun ist. Vor dem Anschneiden noch einige Minuten ruhen lassen. Schmeckt gut zu Blattsalaten.