Juli: Diesmal zwei Rezepte mit Gurken

Gurkencurry

Zutaten

  • 2 Schlangengurken
  • Ein Bund Frühlingszwiebeln oder 150 g Schalotten
  • Etwas Olivenöl
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Curry
  • Vollkornreis

Da das Curry schnell geht, zuerst den Vollkornreis aufsetzen

Gurken waschen und Enden abschneiden, falls gewünscht schälen und entkernen. In Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden bzw. Schalotten pellen und fein würfeln. Olivenöl erhitzen und Frühlingszwiebeln oder Schalotten leicht anbraten, dann die Gurkenwürfel zufügen und einige Minuten mitanbraten, Curry darüber stäuben und unter Rühren kurz weiterbraten. Mit Sahne ablöschen und zu Ende garen (ca 5 Minuten die Gurkenstücke sollten nicht zu weich werden nur eben glasig). Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Reis servieren.

Gurkensalat mal anders

Gurken waschen nach Belieben schälen und hobeln. Salzen und eine Viertelstunde stehen lassen, danach abgießen und etwas ausdrücken. Mit Schmand reichlich Petersilie und Dill anmachen. Lecker zu Gebratenem und frischen Pellkartoffeln