Rezept des Monats Januar 2021

Du brauchst:

  • 1kg Kartoffeln (festkochend) --> Hof Sophienlust hat Sorte Nicola im Angebot
  • 200g durchwachsenen Speck
  • 2 mittlere Zwiebeln gelb
  • 6 Eier
  • 2 EL Butterschmalz
  • etwas Milch zum Glattrühren
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuter (Petersilie und Schnittlauch)
  • einige Gewürzgurken

Ohne Vorkochen:

  1. Beginne mit den Kartoffeln und lasse diese ungepellt im großen Topf kochen.
    Nach dem Abgießen, Abwarten und Abkühlen folgt das Pellen.
    Anschließend kannst Du die kalten Kartoffeln in etwas dickere Scheiben schneiden.
  2. Nun werden die Zwiebeln geputzt und fein gehackt.
  3. Der Speck wird nun etwas von der Schwarte befreit und ebenfalls in kleinere
    Würfel geschnitten.
  4. Eine große Pfanne heiß werden lassen, das Butterschmalz und die
    Speckwürfelchen kurz scharf anbraten.
    Ein herrlicher Duft entsteht...
  5. Die Kartoffelscheiben nun hinzugeben und gut braten. Je nach Deinem Geschmack kannst Du hier von goldgelb zu dunkelbraun mit schönem Röstaroma variieren. Je öfter die Kartoffeln gewendet werden, desto heller bleiben sie.
  6. Wenn die Kartoffeln die gewünschte Bräune haben, werden nun die Zwiebeln
    ergänzt und kurz mitgebraten.
  7. Jetzt wird gerührt - Eier, Milch, Salz und Pfeffer, sowie fein gehackte
    Petersilie oder Schnittlauch ergeben eine sämige Eimasse.
  8. Nun kann die Pfanne schon etwas weniger Hitze vertragen, denn Du fügst die Eimischung hinzu. Nun vorsichtig wenden, weniger rühren, damit es eine ansehnliche Masse bleibt.

Wenn es etwas fest geworden ist, vorsichtig auf rustikalem Geschirr anrichten, frische Kräuter darüber streuen und typischerweise mit einigen Gewürzgurken garnieren: Fertig!

Dazu empfehlen wir ein kühles Bier oder Alsterwasser -- Guten Appetit!